Fortbildungssymbol des Deutschen Anwalt Verein
 

Sozialrecht

Das Sozialrecht greift in alle Lebensbereiche ein. Es betrifft unmittelbar jeden Bürger.

Das Sozialversicherungsrecht regelt die breite Vorsorge für Wechselfälle des täglichen Lebens bei Alter, Tod, Invalidität, Krankheit und Arbeitsunfall. Das Recht der Arbeitsförderung betrifft die Verhinderung von Arbeitslosigkeit unddie Versicherung und Fürsorge für Arbeitslose. Das Behinderten-, Fürsorge- undVersorgungsrecht widmet sich den Ansprüchen der Benachteiligten, der Behinderten und Sozialhilfeempfänger. Dem Sozialrecht obliegt auch die globale Organisation des Gesundheitswesens. Insgesamt beanspruchen in Deutschland das Sozialbudget,auf das sich Sozialrecht bezieht, nicht ohne Grund ungefähr ein Drittel desgesamten Bundeshaushalts.

Viele Verkehrsunfälle, die meisten Arbeitsrechtssachen, aber auch vieleöffentlich-rechtliche und wirtschaftsrechtliche Angelegenheiten (beispielhaft) lassen sich nicht ohne sozialrechtliche Vor- und Nebenfragen angemessen lösen.

Unsere Kanzlei ist seit Jahren auch Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im Deutschen Anwaltverein. 

 

Teilgebiete des Sozialrechtes

 

  • Rentenversicherungsrecht

      - Leistungen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation

      - Hinterbliebenenrenten (Witwen-, Witwer-, Waisenrenten)

      - Renten wegen Erwerbsminderung

      - Altersrenten (Regelaltersrente und verschiedene Arten der vorgezogenen Altersrenten)

 

  • Krankenversicherungsrecht
  • Pflegeversicherung
  • Unfallversicherung
  • Schwerbehindertenrecht
  • Arbeitsförderung 
  • Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe 
  • Kinder- und Jugendhilferecht 
  • Förderung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Hilfe zur Erziehung, Erziehungsberatung, Familienhilfe, sozialpädagogische Betreuung
  • Betreuung und Unterbringungen von Kindern und Jugendlichen in Heimen und Pflegefamilien
  • Mitwirkung in Verfahren vor dem Vormundschafts- und Familiengericht sowie bei Strafverfahren nach dem Jugendgerichtsgesetz
  • Beistandschaft, Pflegschaft und Vormundschaft für Kinder und Jugendliche
  • Bundeseltern- und Bundeskindergeld

 

Zu Fragen des Sozialrechts und zu anderen Rechtsgebieten sowie zu nationalen und internationalen Anwaltsvereinigungen können Sie sich vorab über verschiedene Internetportale informieren. Diese bieten Ihnen zum Teil auch praktische Services an. Eine nicht repräsentative Auswahl direkter Links zu diesen Internetportalen finden Sie im Folgenden:

 

Deutsche Verfassungsorgane, Gerichte, Ministerien, Behörden:

 

Deutscher Bundestag: http://www.bundestag.de/

Bundesregierung: http://www.bundesregierung.de/

Bundesministerium der Justiz: http://www.bmj.bund.de/

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: http://www.bmfsfj.de/

Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung: http://www.bmgs.bund.de/

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit: http://www.bmwi.de/Homepage/Startseite.jsp

Deutsche Rentenversicherung: http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/

Bundesagenturfür Arbeit: http://www.arbeitsagentur.de/

 

 

Gerichte:

 

Bundesverfassungsgericht: http://www.bverfg.de/

Bundessozialgericht: http://www.bundessozialgericht.de/

Bundesverwaltungsgericht: http://www.bundesverwaltungsgericht.de/index.htm

Bundesgerichtshof: http://www.bundesgerichtshof.de/index_800.php

Sozialrechtliche Rechtsprechung: http://www.sozialgerichtsbarkeit.de/

 

 

Verbände/ Verlage:

 

Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG): http://www.hvbg.de/d/portal/index.html

Arbeitsgemeinschaft Berufständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV): http://www.abv.de/abv.html

DeutscherAnwaltverein e.V.: http://www.anwaltverein.de

DeutscherSozialrechtsverband e.V.: http://www.sozialrechtsverband.de/

DeutscherVerein für Öffentliche und Private Fürsorge: http://www.deutscher-verein.de/

SozialverbandDeutschland e.V. Bundesverband: http://www.reichsbund.de/

DeutscherAnwaltverlag: http://www.anwaltverlag.de/

VincentzVerlag: http://www.vincentz.net/

Tachelese.V. - Aktuelle Informationen zum Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe undGrundsicherung: http://www.tacheles-sozialhilfe.de/

 

 

Europäische Links:

 

EUROPA - die europäische Union Online: http://europa.eu.int/index_de.htm

 

 

wichtiger Hinweis zu den o.a. Links:  

 

Unser vorstehendes Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir leider keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keinerlei Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Für Ihre Hinweise sind wir jederzeit dankbar.

 

Kontakt:

 

Kanzlei für Arbeitsrecht 

Rechtsanwalt Winkelhorst

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Ostpromenade 72

52525 Heinsberg

 

Tel.  +49 2452  96 49 32

Fax  +49 2452  15 94 87

e-Mail: info@winkelhorst.net 

 

Zum Kontaktformular